Die fundierte Ausbildung im Bereich Psychoonkologie

Unser Lehrgang wird in Kooperation mit der ÖGPO AKADEMIE durchgeführt und befähigt zur psychoonkologischen Arbeit mit KrebspatientInnen.

Die Voranmeldung für den nächsten Lehrgang, der im Mai 2023 startet, ist mittels untenstehendem Formular möglich.

ZIELGRUPPE

Der Lehrgang richtet sich an ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, PsychologInnen, DGKP und RadiotechnologInnen, die über mindestens einjährige Berufserfahrung in der Begleitung von KrebspatientInnen verfügen.

ANERKENNUNG

Der Lehrgang wurde von der Deutschen Krebsgesellschaft als Fort- und Weiterbildung in Psychooonkologie anerkannt. Um Anerkennung für das DFP-Programm der Österreichischen Ärztekammer wurde angesucht. DGKP sind nach positivem Abschluss zur Führung des Zusatzes Psychoonkologie berechtigt (Weiterbildung § 64 GuKP).

REFERENT_INNEN

Gertrude BOGYI, Stefan DINGES, Tilli EGGER, Günther GASTL, Stefan GEYERHOFER, Annette HENRY, Markus HUTTERER, Martina METZ, Patrick LINTNER, Holger RUMPOLD, Gabriele SCHIESSLING, Thomas WIENERROITHER

ORT

Der Lehrgang wird in 6 vier- bzw. dreitägigen Modulen in Emmersdorf an der Donau abgehalten. Das genaue Lehrgangs-Programm veröffentlichen wir in Kürze. Für Rückfragen stehen wir gerne unter 02235-472-301 oder office@oegpo.at zur Verfügung.

KOSTEN

Frühbucher-Konditionen
(Zahlung bis 29.11.2022)
regulär: € 3.800,-
für ÖGPO-Mitglieder: € 3.600,-

Zahlung bis 27.02.2023
regulär: € 4.100,-
für ÖGPO-Mitglieder: € 3.900,-

Teilzahlungen können vereinbart werden. Die Kosten für Nächtigung und Verpflegung werden auf Antrag von der ÖGPO getragen.

VORANMELDUNG

Über das untenstehende Online-Formular können Sie sich für die Teilnahme am Lehrgang vormerken lassen.

Bitte beachten Sie, dass ein Motivationsschreiben (im Umfang von max. eine A4-Seite) erforderlich ist.

Voranmeldung zum Lehrgang 2023/24

JETZT VORANMELDEN